Vermittlerin

Programme für Unerhörtes konzipieren, klassische Musik aus ihrem Kontext herauslocken, Tür und Tor für andere Künste öffnen – in meiner Laufbahn als Musikerin wurde mir die Aufgabe einer vermittelnden Intendantin fast zur Lieblingstätigkeit. Sei es als künstlerische Leiterin eines Orchesters, als Impulsgeberin für pädagogische oder education-basierte Programme oder aber als Kuratorin verschiedener Festivals, immer genoss ich das kombinatorische Spiel mit scheinbar disparaten Ideen zu einem neuen Ganzen hin. Dabei spielte und spiele ich gerne mit verschiedenen Konstellationen zwischen Ort, Geschichte(n), Klang, Raum und Botschaft, das Publikum immer in der Mitte meiner Überlegungen (vollendet am Ende nicht das Publikum ein musikalisches Werk in seinem Hören?).

Zu den schönsten Erfahrungen zählen dabei sicher die zahlreichen gemeinsamen Projekte zwischen Pergamon und Piazzolla mit der Regisseurin Mirella Weingarten, das über vier Reprisen schweizweit und bis nach Deutschland erfolgreiche Orchestergraben-Abenteuer mit dem Komikerduo Ursus&Nadeschkin, die Auftritte auf einer schwimmenden Rheinbühne mit der Naturjodlerin Nadja Räss und dem Kontrabassvirtuosen Renaud Garcia und Pascal Viglinos virtuose Theremin- Eskapaden an den Ittinger Pfingstkonzerten.

Aber auch die kuratorischen Erfahrungen als Intendantin u.a. des Davos Festivals – young artists in concert mit seinen internationalen jungen Talenten, seinen Liegekonzerten und der Zauberberg-Oper auf der Schatzalp, dem Tanz in der Schreinerei, den kommentierten young composers workshops und den Nomadenkonzerten in der freien Natur haben mich in meiner Überzeugung bestärkt, dass Musik einen besonderen Wert in unserer Gesellschaft bewahren sollte und kann.

Als Fachbereichsleiterin Musik an der Hochschule der Künste Bern HKB ist es mir daher ein grosses Anliegen, die Vermittlung auch für die kommenden Musikergenerationen als ein wesentliches künstlerisches und berufspraktisches Element in ihren Studien zu verankern. Die HKB stützt sich hierbei vorallem auf Barbara Balba Webers Konzept der Künstlerischen Musikvermittlung, einer neuen Form der kulturellen Teilnahme, um auch in sogenannt kunstferne Lebenswelten hinein schöpferische Energien aus zu lösen.

Hier ein paar Eindrücke, Reaktionen und Programmbeispiele

Davos Festival – Young artists in concert, Intendanz Graziella Contratto, 2007 – 2013

Intendanz am Davos Festival, Weltwoche 2007

Lesen
vermittlerin-de-weltwoche

Intendanz am Davos Festival, Credit Suisse 2013

Lesen
vermittlerin-de-creditsuisse

 

Davos Festival – Portrait Wolfgang Rihm in Davos, Bettina Ehrhardt, bcefilm, 2007/13

Davos Festival
Young composers workshop 2011

Ittinger Pfingstkonzerte 2015, Intendanz Graziella Contratto

Ittinger Pfingstkonzerte 2015,
Presse

Lesen
vermittlerin-de-landbote

 

Programm Ittinger Pfingstkonzerte 2015,
Konzeption Graziella Contratto

Lesen
vermittlerin-de-ittingerpfingstkonzerte